Direkt zum Inhalt

Museen und sehenswerte Stätten

In ein herrschaftliches Stadthaus aus dem 18. Jh., an Bord von Schiffen, in eines der größten privaten Aquarien Europas, in eine naturgetreu nachgebaute Szenerie, in bewirtschaftete Kellereien oder auch in Schlösser... die Museen und Sehenswürdigkeiten von La Rochelle nehmen Euch mit auf einzigartige Reisen in das Herz der Wissenschaft, der Kunst, der Geschichte und der Natur ... Alle einsteigen, es geht sofort los!

Sehenswürdigkeitentyp
Junges Publikum
Auszeichnungen
+ Filter
Alle Filter löschen
Standort
CHATEAU DE BUZAY
favorite_border

"Das um 1770 errichtete Schloss Buzay zeugt mit seinen historischen Möbeln, die einen unbestrittenen Charme haben, von der Lebensart in La Rochelle in der Zeit, als enge Beziehungen zwischen seinem Hafen und den Kolonien der Neuen Welt geknüpft wurden. Seine einzigartige Architektur mit ideal proportionierten Formen macht es...

BUNKER DE LA ROCHELLE
favorite_border

Ein erstaunlicher Bunker mit 300 m² Fläche mitten in der Stadt, um die Geschichte von La Rochelle von 1939 bis 1945 zu entdecken. Schauen Sie sich die ehemaligen Schutzräume der U-Boot-Offiziere an mit den Wandtäfelungen aus der Zeit und den Fresken.

TOURS DE LA ROCHELLE
favorite_border

TOUR SAINT-NICOLAS: Als echter urbaner Bergfried und palastartiges Wohngebäude, das dem Ozean zugewandt ist, verkörpert dieser Militärbau die Macht und den Reichtum von La Rochelle. Das Bauwerk ist 42 m hoch und um ein in seinen dicken Mauern angelegtes Labyrinth aus Treppen und Gängen herum errichtet. TOUR DE LA CHAINE:...

Francis Giraudon
favorite_border

Sitz der Handelskammer zwischen 1760 und 2002. Gebäude aus dem reinsten 18. Jahrhundert mit zwei Flügeln, die über eine Säulengalerie verbunden sind und so einen Hof begrenzen, in dem die Kompassrose auf dem Boden und die Flachreliefs an der Fassade (Trophäen, Anker, Ruder, Sextanten) Tribut an den Seeverkehr, der Quelle...

Francis Giraudon
favorite_border

Die überachte Markt wurde von 1834 bis 1836 an der Stelle der Grande-Boucherie, der ersten Fleischhalle der Stadt, errichtet. 1893 wurde dem Zentralschiff Seitenstreifen hinzugefügt. Auf der anderen, dem Markt zugewandten Seite des Platzes befindet sich ein Fachwerkhaus, an dessen Ende sich in der Sackgasse "Tout-y-faut" ein...

Francis Giraudon
favorite_border

Altes Tor der Einfriedung aus dem 17 Jahrhundert, die den Hafen von der Stadt trennte. Der massive Sockel aus dem 14. Jahrhundert besaß zwei Öffnungen, eine für Fußgänger und die andere für Kutschen bis 1672, als nur ein Bogengang gemacht wurde. Ebenso wurden 1746 wurden seine Pfefferdächer durch eine Kuppel ersetzt, die...

Francis Giraudon
favorite_border

Seit dem 18. Jahrhundert liegt der Hafen von La Rochelle an dieser Stelle. Es ist wahrscheinlich, dass er von Anfang an verstärkt ist. Die verbleibenden Türme stammen aus den 14. und 15. Jahrhunderten. Sie überlebten die Zerstörung des Bereichs nach der Belagerung von 1628. Zu beiden Seiten des Eingangs befinden sich der...

Francis Giraudon
favorite_border

„Es wurde für Hugues Pontard, dessen Sohn François 1567 Bürgermeister von La Rochelle war, in einem geschickten "antiken" Stil errichtet, bei dem Säulen, Giebel und Kassettendecken kombiniert wurden. Diese Ausführung im 16. Jahrhundert ist jedoch nichts Gewöhnliches, denn das "Maison Henri II"... ist kein Haus! Seine...

Francis Giraudon
favorite_border

Im 18. Jahrhundert an der Stelle des von Heinrich IV. errichteten ehemaligen Justizpalastes erneut aufgebaut, wurde er zu Beginn der Revolution fertiggestellt, die, nachdem sie die Lilien ausgekratzt hatte, die noch sichtbare Inschrift in die Fassade einritzte: "Tempel der Justiz unter der Herrschaft von Freiheit und...

Kartenansicht
In diesem Bereich suchen