Direkt zum Inhalt

Museen und sehenswerte Stätten

In ein herrschaftliches Stadthaus aus dem 18. Jh., an Bord von Schiffen, in eines der größten privaten Aquarien Europas, in eine naturgetreu nachgebaute Szenerie, in bewirtschaftete Kellereien oder auch in Schlösser... die Museen und Sehenswürdigkeiten von La Rochelle nehmen Euch mit auf einzigartige Reisen in das Herz der Wissenschaft, der Kunst, der Geschichte und der Natur ... Alle einsteigen, es geht sofort los!

Sehenswürdigkeitentyp
Junges Publikum
Auszeichnungen
+ Filter
Alle Filter löschen
Standort
Francis Giraudon
favorite_border

Der von 1910 bis 1922 vom Architekten Esquier erbaute Bahnhof ist der letzte große monumentale Bahnhof, den die französische Staatsbahn gebaut hat. Damals war das Projekt für eine Stadt mit gerade mal knapp 30.000 Einwohnern von größter Bedeutung. Die Ausendekoration ist vom Meer inspiriert: Muscheln, Fische und...

MUSEE DU NOUVEAU MONDE
favorite_border

Das Museum befindet sich in einem prächtigen Patrizierhaus vom 18. Jahrhundert. Es zeigt in seinen Sammlungen die Beziehungen, die Frankreich ab dem 15. Jh von La Rochelle ausgehend mit dem amerikanischen Kontinent unterhielt. Eintrittspreise : Sammelkarte für die Stadtmuseen : 15 €. Kostenloser Eintritt am ersten Sonntag...

Francis Giraudon
favorite_border

Die überachte Markt wurde von 1834 bis 1836 an der Stelle der Grande-Boucherie, der ersten Fleischhalle der Stadt, errichtet. 1893 wurde dem Zentralschiff Seitenstreifen hinzugefügt. Auf der anderen, dem Markt zugewandten Seite des Platzes befindet sich ein Fachwerkhaus, an dessen Ende sich in der Sackgasse "Tout-y-faut" ein...

Francis Giraudon
favorite_border

Altes Tor der Einfriedung aus dem 17 Jahrhundert, die den Hafen von der Stadt trennte. Der massive Sockel aus dem 14. Jahrhundert besaß zwei Öffnungen, eine für Fußgänger und die andere für Kutschen bis 1672, als nur ein Bogengang gemacht wurde. Ebenso wurden 1746 wurden seine Pfefferdächer durch eine Kuppel ersetzt, die...

TOURS DE LA ROCHELLE
favorite_border

TOUR SAINT-NICOLAS: Als echter urbaner Bergfried und palastartiges Wohngebäude, das dem Ozean zugewandt ist, verkörpert dieser Militärbau die Macht und den Reichtum von La Rochelle. Das Bauwerk ist 42 m hoch und um ein in seinen dicken Mauern angelegtes Labyrinth aus Treppen und Gängen herum errichtet. TOUR DE LA CHAINE:...

CATHEDRALE ST LOUIS
favorite_border

Nach der Belagerung von 1628 hielten es die Katholiken für angebracht, die ehemalige protestantische Hochburg zum Sitz einer Diözese zu machen. Also brauchte man eine Kathedrale. Jacques Gabriel zeichnete die Pläne, starb aber kurz vor der Verlegung des ersten Steins 1742. Sein Sohn und Nachfolger, Jacques-Ange Gabriel,...

Francis Giraudon
favorite_border

Seit dem 18. Jahrhundert liegt der Hafen von La Rochelle an dieser Stelle. Es ist wahrscheinlich, dass er von Anfang an verstärkt ist. Die verbleibenden Türme stammen aus den 14. und 15. Jahrhunderten. Sie überlebten die Zerstörung des Bereichs nach der Belagerung von 1628. Zu beiden Seiten des Eingangs befinden sich der...

Kartenansicht
In diesem Bereich suchen