Die besten Radausflüge in La Rochelle

Une cycliste regardant le vieux Port de La Rochelle
Francis Giraudon
favorite_border

Mit über 230km Radweg in der Umgebung ist La Rochelle definitiv eine Stadt für Fans von Radausflügen und Profiradfahrer! Seid Ihr bereit, die besten Ideen rund ums Rad in La Rochelle und Umgebung zu entdecken? Auf die Sattel!

1) Sanfter Radausflug in La Rochelle

La Rochelle mal anders besichtigen? Wenn die Meute mit Helmen und guten Rädern ausgestattet ist, kann die Erkundungstour der schönsten Sehenswürdigkeiten von La Rochelle losgehen! Die drei mittelalterlichen Türme des Vieux-Port haben einen Stopp und ein paar Fotos verdient, begebt Euch dann in die Tiefen der Gassen, um Euch von der Seele La Rochelles ergreifen zu lassen... Nehmt Euch Zeit, die Arkaden und die eleganten Stadtpalais, die in der Altstadt verteilt sind und genießt dann die 40 ha Grünfläche des Park Charruyer! Lasst den Tag am Strand ausklingen, legt die Räder zur Seite und genießt das Bräunen im Sand.

Kamel Lahmadi

To-Do auf der Strecke:  Stattet der Markthalle in La Rochelle mittwochs, samstags und sonntags einen Besuch ab. Eine richtige Institution für die Einwohner Rochelles, die sich hier mit frischen Produkten eindecken: die perfekte Gelegenheit, Eure Picknickpause vorzubereiten! 

2) Die Gischt spüren auf dem Küstenradweg 

Gönnt Euch einen halben Tag lang eine Auszeit von La Rochelle und erkundet den Küstenweg! Startet vom symbolischen alten Hafen in La Rochelle aus und fahrt in Eurem Tempo die 16km der Voie Verte nach Esnandes. Fahrt an der unberührten Küste entlang und entdeckt typische Landschaften der Charente-Maritime... Lüftet die Geheimnisse der Muschelzucht im gleichnamigen Museum und auf gehts Richtung Bucht Baie de l‘Aiguillon um sich am Anblick zu ergötzen. Von der Landzunge Pointe Saint-Clément bis zu denPertuisfelsen seht Ihr außergewöhnliche Meerespanoramen. Die perfekte Gelegenheit, die erklassigen, traditionellen Schollen zu bewundern! 

To-Do auf der Strecke: Anfang Herbst get es zum Nationalen Naturschutzgebiet der Baie de l‘Aiguillon. Die beste Zeit, um Zugvögel zu beobachten!

3) Die Vélodyssée: Muskeltraining für die Waden

Die 1.200km lange Vélodyssée entlang der Atlantikküste ist der französische Teil des EuroVélo, des längsten Radwegs Europas! ! Bereit loszudüsen? Fahrt die 275km zwischen Bordeaux und La Rochelle entlang und erlebt ein unvergessliches Radabenteuer... Weinberge von Bordeaux, Muscheln von Marenne und eine fantastische Aussicht auf die Atlantikküste die ganze Strecke über... Legt in den kleinen für die Küste typischen Dörfern einen Zwischenstopp ein und lernt lokale Erzeuger kennen: mehr als genug, um die Vorräte aufzufüllen bevor es weitergeht! Letzter Stopp, La Rochelle, Zeit, um die Räder stehen zu lassen und ein Bad im Meer zu nehmen: ideal, um sich von der Reise zu erholen!

La marque « Accueil Vélo© » :

Sur l’itinéraire des Véloroutes, des hébergements touristiques, des loueurs de vélos, des Offices de Tourisme et des sites de visite et de loisirs sont labellisés « Accueil vélo© ». Ils répondent à des critères d’accueil, d’équipements, de services et de proximité adaptés à vos besoins à vélo.

Panneau Accueil vélo

To-Do auf der Strecke: Besucht das Aquarium von La Rochelle, eines der größten Privataquarien Europas!  

Aquarium La Rochelle
Quai Louis Prunier
17000 La Rochelle

4) Idyllische Reise entlang der Vélo Francette

Die Vélo Francette ist etwas unbekannter wie die große Schwester Vélodyssée und verläuft auf 600km zwischen Rouen und La Rochelle.  Als Spritztour zu Zweit bietet sich der Streckenabschnitt von Marsans bis La Rochelle an, 26km zwischen Land und Sumpf. 
Tauscht Euer Rad gegen ein Boot aus und macht eine ländliche Ausfahrt auf dem Marais Poitevin. Eine einzigeartige Spazierfahrt für Naturliebhaber! Dann gehts weiter zum Kanal Marans der Euch zu den ersten Eisenbahnschienen und dann zum Hafen Minimes in La Rochelle führt. Der salzige Geruch täuscht nicht, Ihr seid ganz in der Nähe des Meeres!

To-Do auf der Strecke: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Am Hafen Minimes könnt Ihr Euch im Restaurant La Villa Blanche verköstigen, ein Paradies für ausgehungerte Bäuche!

La Villa Blanche
62 avenue du Lazaret, port des Minimes
17000, La Rochelle

5) Köstliche Auszeit mit dem Rad in Châtelaillon 

Nehmt zwischen La Rochelle und Châtelaillon eine der angenehmsten Etappen der Vélodyssée in Angriff. Macht einen Radtrip von 14km von der einen Stadt zur anderen. Die perfekte Gelegenheit, um den charmanten Badeort Châtelaillon-Plage und seine Villen der Belle Époque zu erkunden und anschließend dem Fischerdorf Village des Boucholoeurs entgegen zu fahren. In einem Schwung kommt Ihr vor den Fischerhütten und Austernparks an: nehmt Euch die Zeit für einen Spaziergang auf der neuen Promeande und genießt die belebende Meeresluft. Hunger nach der sportlichen Anstrengung? Probiert eine leckere Platte an Meeresfrüchten in einem der Austernbars des Fischerdorfs VIllage des Boucholoeurs...

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

?A bicyclette ?#chatelaillonplage #charentemaritime #holidays #velo #slow #été

Une publication partagée par Chatelaillonplagetourisme (@chatelaillonplagetourisme) le

To-Do auf der Strecke: Legt einen Stopp im Restaurant Saveurs Nacrées ein und lernt dort Fanny und Fabrice kennen, zwei originelle Austernzüchter, die Euch als Bonus bei einem endlosen Ausblick aufs Meer Ihre Austern kosten lassen! 

Saveurs Nacrées
34 rue du Port
17340 Yves

6) Frische Luft tanken auf der Île de Ré mit dem Rad 

Gönnt Euch eine Auszeit in der Natur, klettert aufs Rad und genießt 115km Radweg der Île de Ré. Zwischen Sümpfene, Weinbergen und feinen Sandstränden tretet Ihr gemütlich auf für alle zugängliche Straßen in die Pedale. Legt einen Zwischenstopp in Saint-Martin-de-Ré ein und lutscht dort ein leckeres Eis mit Blick auf das Meer oder fahrt bis zum Meeresstrand der Conche des Baleines. Ein absolutes Muss für eine Radausfahrt während Eures Aufenthalts in La Rochelle!  

To-Do auf der Strecke: Eis essen, ja, aber nicht irgendwo! Wählt bei La Martinière, eine richtige Institution der Île de Ré in Sachen süßer Eisgenuss, zwischen 66 Sorten aus.

La Martinière
17 Quai de la Poithevinière
17410 Saint-Martin-de-Ré

Praktische Informationen: 

Wo kann ich in La Rochelle ein Rad leihen? 

Loopi