Direkt zum Inhalt

Cloître des Dames Blanches

Historische Anlage und Denkmal Religiöses Erbgut Kloster
favorite_border
Cloître des Dames Blanches
6 rue Saint-Michel
17000 - La Rochelle
Die Klostergebäude beherbergen heute die Agglomerationsgemeinde. Jeden Sommer wird der Kreuzgang als Ausstellungsraum genutzt.
Die Récollets, Franziskanermönche, die sich 1629 in La Rochelle niederließen, bauten ein großes Kloster, das sich vom Maubec-Kanal bis zur heutigen Rue Amelot erstreckte. Ihre Kirche, die 1705 niedergebrannt und im folgenden Jahr wieder aufgebaut wurde, wurde nach der Revolution von den Protestanten gekauft, um ihr Gotteshaus zu errichten. Der Kreuzgang und der Rest des Klosters wurden zum Konvent der Weißen Damen. Im Jahr 1988 kaufte die Stadt La Rochelle das Kloster, dann integrierte die Communauté d'Agglomération das Gelände. Im Sommer wird der Kreuzgang als Ausstellungsraum genutzt.
Diese Übersetzung wird automatisch generiert
Zufriedenstellende Übersetzung?
Ihre Meinung wurde berücksichtigt
Ab
Kostenlos
Périodes d'ouvertures
Ganzjährig, täglich.

Equipements et services proposés

Temporäre Ausstellungen

Infos pratiques

Animaux

Animaux refusés

Preise

Kostenlos.

Accès

Aktuelle Trends

Andere Nutzer mochten ebenfalls

Erleben Sie das ganze Jahr über unvergessliche Augenblicke in La Rochelle Unterkünfte, Aktivitäten, Ausflüge und Wanderungen... verführerische Ideen für Ihren Urlaub.