Kanal Rompsay

Canal De rompsay
Francis Giraudon
favorite_border

Ein grüner Strom bis Marans

Spaziergang im Schatten der Bäume

Nach dem Vergnügen einer entspannten und faulen Pause am Strand könnt Ihr den Kanal Rompsay entlanggehen und Euch in eine grünere Umgebung begeben. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder sogar mit dem Kanu, dieser Wasserlauf, der seiner chlorophylhaltigen Quelle entspringt, hat eine meditierende und entspannende Wirkung. Unter den Schatten der Eschen und Ulmen könnt Ihr zahlreiche Arten entdecken, die das Wasser und das Ufer des Kanals bevölkern: der Seidenreiher, der das Wasser mit seinem Schnabel durchsucht, die über die Wasserpflanzen gleitenden Schwäne sowie die Laubfrösche, Libellen und Teichhühner. Macht Eure Augen weit auf!

Auch wenn die Natur hier aufblüht und geschützt ist, ist der Kanal doch ein Werk der Menschen, Frucht einer beschwerlichen Baustelle, die ab 1806 80 Jahre fortbesteht und eine bewegende Geschichte teilt. Der 24 km lange Kanal verbindet La Rochelle über die Gemeinden Périgny, Dompierre-sur-Mer, Saint-Ouen d’Aunis und Andilly mit Marans. 

Er wird von bemerkenswerten Punkten gesäumt wie Freizeit- und Picknickbereiche und ist ebenfalls Umgebung sommerlicher Animationen. Der Kanal Rompsay mit Start in La Rochelle fließt zur Freude der Radfahrer neben der Vélodyssée und der Vélofrancette her.
 

vue du canal de Rompsay avec les Canoë
Philippe Moinet

Folgt dem Kanal im Kanu

Am Wasser entlang:

Das ruhige Wasser des Kanals ist ganz besonders günstig für Familienspaziergänge. Die Kanubasis liegt in La Rochelle vor der Brücke Pont des Salines. Von April bis September bietet sie unterschiedlich lande Parcours an, ab 30 Min. bis zur Tagestour, wenn Ihr möchtet, könnt Ihr Eure Ausfahrt bis zur Brücke Pont de Mouillepied in Dompierre-sur-Mer verlängern.

Jeder hat seinen eigenen StilEmpfehlungen für Dich

Mit der Familie, zu Zweit oder allein... Finde hier Ideen, die allen Erwartungen gerecht werden.