Richtung Inseln...

Pont de l'île de ré au coucher de soleil
Francis Giraudon
favorite_border

Die Insel Ré

Die Postkarte

Die mit La Rochelle über eine Brücke verbundene Insel Ré weist wahre Kleinode auf. Entdeckt den Charme der Inseldörfer mit ihren von Stockrosen gesäumten Alleen und den weißen Häusern. Geht auf den Kais der kleinen Häfen mit idyllischem Flair spazieren und profitiert von den langen, feinen Sandstränden, um sich zu entspannen und zu baden. Radwege führen Euch über Dutzende von Kilometern entlang von Salzgärten, Gemüsefeldern und Weinreben!

Die 3 km lange Brücke ermöglicht den Zugang zur Île de Ré von der Gemeinde Rivedoux aus. Die ideale Gelegenheit, um eine/n angenehme/n Spaziergang oder -fahrt zu machen mit dem endlosen Ozean vor Augen. Ihr habt genug Zeit, um die Gegend der Küste La Rochelles und die Umgebung des Handelshafens sowie die Kalkfelskliffs der Küste zu erkunden. 

Die Brücke zur Insel Ré ist 7T/7 und rund um die Uhr geöffnet. Die Überfahrt mit einem motorisierten Fahrzeug ist kostenpflichtig (Preise Brücke Île de Ré mit dem Auto: 8€ vom 12. September bis zum 19. Juni und 16€ vom 20. Juni bis zum 11. September). Kostenlos mit dem Rad oder zu Fuß (3km). Der Parkplatz Belvédère an der Brücke ist kostenlos. 
 

Ganzjährig:

Mit „Les Mouettes“: Bus ab SNCF-Bahnhof von La Rochelle: direkte Überfahrt zur Insel Ré. Anfahrt von 10 Inselgemeinden an allen Tagen.
Busse der „Ré Express“-Linie ab SNCF-Bahnhof von La Rochelle. Direkte Überfahrt zur Insel Ré. Halt auf Anforderung in allen Dörfern der Insel. Keine Reservierung nötig, die Fahrkarte kann man direkt bei Fahrer oder am SNCF-Bahnhof kaufen.

In der Sommersaison (Juli/August):

Mit Yélo:
Busverbindungen zwischen La Rochelle und der Insel Ré (Sablanceaux Plage-Rivedoux): Linie 50 und 51. Abfahrt Place de Verdun in La Rochelle.

Von April bis September:

Mit E-Shuttles „Respiré“:
Brückenüberfahrt 1€

Mit dem Shuttleboote „Amour des Îles“:
An- und Ablegen Médiathèque, Cours des Dames und Esplanade St-Jean d’Acre je nach Plan. Räder sind erlaubt.

Die Insel Aix

Auszeit garantiert!

Die nur mit dem Schiff erreichbare Île d‘Aix erstreckt sich über 3 km und wird zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet! Erkundet die paradiesische Insel über deren Wege. Ihre Küsten sind von kleinen Buchten und Stränden, die zur Entspannung einladen, gesäumt. Lasst Euch von der Ruhe dieses Ortes ohne Auto überraschen und besichtigt die zahlreichen Festungen, und erlebt deren Geschichte, die Napoleon Bonaparte so wichtig war.

Um auf die Insel zu gelangen, nehmt Ihr die Fähre Fouras-Aix und macht eine zwanzigminütige Überfahrt. Auf Eurer Strecke kommt Ihr neben dem Fort Enet vorbei, das früher zum Schutz des Pertuis d‘Antioche vorgesehen war und die Reede der Île d‘Aix schützen sollte. Weiter hinten könnt Ihr das bekannte Fort Boyard sehen!

En savoir + sur le site de l'office de Tourisme de Rochefort Océan.

Die Insel Oléron

Natürlich Oléron

Die Île d‘Oléron ist die unberührteste von allen drei. Ihre geschützten Naturlandschaften sind eine Wonne für alle Naturliebhaber. Die Waldgebiete und die Salzgärten der Insel bieten sich hervorragend für die Entdeckung der Fauna und Flora an. Genießt riesige Strände, die die Insel säumen, und probiert inmitten der Austernfarmen die köstlichen Austern von Marennes-Oléron.

Nutzt die Kombination aus Boots- und Radfahrt Bato‘Vélo! Mit diesem Kombiticket profitiert Ihr bei der Seeverbindung La Rochelle-Oléron und bei der Miete eines Fahrrads gleich ab Eurer Ankunft auf der Insel von einem Vorteilspreis (in der Touristeninformation der Stadt La Rochelle erhältlich).
 

Des personnes sur un voilier regardant le Fort Boyard
Fred Le Lan

Traumhafte Stationen

Abfahrt von La Rochelle 

Lust auf eine Auszeit für einen Tag oder einen halben Tag? Brecht dank der zahlreichen Bootsunternehmen von La Rochelle mit einem Schnellboot, Segler oder Katamaran zu einer Auszeit auf dem Meer auf und macht eine einzigartige Erfahrung!

Jeder hat seinen eigenen StilEmpfehlungen für Dich

Mit der Familie, zu Zweit oder allein... Finde hier Ideen, die allen Erwartungen gerecht werden.