Nieul-sur-Mer

Nieul port
Fred Le Lan
favorite_border

Nieul-sur-Mer liegt gut geschützt hinter der Ile de Ré, an einem kleinen Bach „le Gô“ und zwischen dem Dorf und dem Meer liegt der Marais de Lauzières. Das Dorf erstreckt sich von Le Payaud bis Lauzières am der Küste, wo der kleine Port du Plomb von der einstigen maritimen Aktivität des Dorfes zeugt.

In dieser malerischen Umgebung befinden sich Austernhütten, niedrige Häuser, alte Salzwiesen, die in Veredelungsbecken für Austern umgewandelt wurden, Boote, die in Blumenkästen umgewandelt wurden ...
Um Nieul-sur-Mer mit seinem Kulturerbe zu entdecken, gehen Sie zum Glockenturm der Kirche aus dem 13. Jahrhundert, dann zu den Residenzen des 18. und 19. Jahrhunderts und schließlich zu den Austernhütten und Fischerhütten.

Jeder hat seinen eigenen StilEmpfehlungen für Dich

Mit der Familie, zu Zweit oder allein... Finde hier Ideen, die allen Erwartungen gerecht werden.