Clavette

Mairie de Clavette
Mairie de Clavette
favorite_border

Clavette ist vor etwa 150 Millionen Jahren aus dem Wasser aufgetaucht. Viele Meeresfossilien zeugen davon in ihren Kalksteinuntergründen. Überreste von geschnitzten Steinen würden eine prähistorische Besiedlung von etwa 4000 Jahren im Le Treuil Chartier belegen. In den Händen des Fürsten von Châtelaillon während der karolingischen Dynastie wurde der Name Aunis offiziell erwähnt. Aber als die karolingische Macht zusammenbrach, wurde sie gespalten, um die Saintonge zu gründen.

Karl V. trennte La Rochelle ab, um es zu einer eigenständigen Provinz zu machen, der kleinsten Provinz Frankreichs. Im Jahre 1790 verschwand diese Provinz wie alle anderen zugunsten der Schaffung der Départements.

Die Gemeinde hat heute 1350 Einwohner und nachdem sie zur Gemeinde der Plaine d'Aunis und des Pays d'Aunis gehört hat, ist sie seit 2014 Teil der städtischen Gemeinde La Rochelle.

Die Kirche stammt, laut dem historischen Archiv von der Saintonge, aus dem Jahr 1372. Sie wurde 1865 errichtet, aber nur der Glockenturm, die gewölbte Fassade und das Altarbild stammen aus der Zeit vor dem 19. Jahrhundert.
Neben der Kirche kann man den Ortsplan bewundern, der von den Schülern der Schule Pierre Perret im November 2008 erstellt wurde, sowie das Anfang des 19. Jahrhunderts erbaute Château de Clavette, das 1994 zum Erholungsheim wurde und nach dem Verschwinden der Kesselbaufirma Barreault der erste Arbeitgeber der Stadt ist.
 

Jeder hat seinen eigenen StilEmpfehlungen für Dich

Mit der Familie, zu Zweit oder allein... Finde hier Ideen, die allen Erwartungen gerecht werden.