Märkte

Marché LR
Fred Le Lan
favorite_border

Aromen und Geselligkeit

Die Markthallen des XIX., ein Muss in La Rochelle

In den Markthallen des 19. Jhs. inmitten der Altstadt findet der Markt von La Rochelle statt. Mittwoch und Samstag ist Markttag. Dann erstrecken sich die Käsetheken, Floristen und frisches Gemüse bis in die benachbarten Straßen. Ganzjährig jeden Tag bis 13:30 Uhr geöffnet.

Die Markthalle wurde von 1834 - 1836 an der Stelle erbaut, wo sich zuvor die Grande-Boucherie, der erste Fleischmarkt der Stadt, befand. Ein absolutes Muss, wenn Ihr Euch an den Terroirprodukten versuchen wollt. Der Zauber dieses Marktes besteht auch aus den zahlreichen Cafés und Bistros, die ihn umrunden. Da kann man im Morgengrauen und zum Aperitif von der gemeinschaftlichen Atmosphäre des Marktes profitieren.

Eine der Alleen des Marktes ist den Meeresprodukten vorbehalten: Barsche, Tintenfische, Sardinen, Garnelen, Austern und Miesmuscheln... Fischer, Austern- und Miesmuschelzüchter warten auf Euch. Ein paar der Händler sind seit mehreren Generationen auf dem Markt vertreten, wie Chez Mélie, die hier schon seit 1892 ihren Stand aufbauen!

Der Markt von La Pallice, Lebensmittel und Straßenhändler

Der andere außergewöhnliche Markt von La Rochelle ist der Markt des Viertels La Pallice. Er findet jeden Sonntagmorgen von 8:00 bis 13:00 Uhr statt und erstreckt sich auf zwei große Teile. Auf der einen Seite verkaufen Straßenhändler Kleidung, Hüte, Accessoires und andere Objekte aller Art. Auf der anderen steht die kleine Markthalle und dort befindet sich der Lebensmittelbereich.

Weiter außerhalb des Stadtzentrums im Westen von La Rochelle ist dieser Markt bei den Einheimischen gut bekannt, die hier das Übliche einkaufen. Hier in der gemeinschaftlichen und belebten Atmosphäre findet man seinen Lieblingshändler, trifft einen Nachbarn, Familie oder Freunde.

Händler, Gemüsegärtner, Fischer, Austernzüchter, Käsehändler, Metzger, Geflügelhändler, Feinkosthändler, Bäcker lassen Euch auf diesem großen Platz das Wasser im Mund zusammenlaufen. Jedes Wochenende wird er von tausenden Farben und Gerüchen belebt!

Die Stadtmärkte, der Zauber eines köstlichen Spaziergangs

Auf den Gemeindemärkten der Umgebung von La Rochelle kann man perfekt zwischen den Ständen schlendern und sich für das Frühstück und Abendessen inspirieren lassen. In der gemeinschaftlichen Atmosphäre findet Ihr die Terroirprodukte, die die Händler Euch mit Vergnügen zeigen werden. Fragt sie nach Ihren besten Verkostungstipps!

Beginnt Euren Ausflug mit einem Kaffee auf einer Terrasse der umgebenden Bistrots und genießt den milden Morgen bevor Ihr Euch in den belebten Trubel der Dorfmärkte stürzt.

Probiert Austern auf dem Markt
Kamel Lahmadi

Probiert Austern auf dem Markt

Die Stunde des Aperitifs...

Bestimmte Händler um den zentralen Markt von La Rochelle haben sich mit den Erzeugern zusammengetan: kauft Eure Austern auf dem Markt und probiert sie dort direkt auf der Terrasse mit einem Glas Weißwein!

*Übermäßiger Genuss von Alkohol gefährdet die Gesundheit – in Maßen genießen.

Fraises sur le marché
Francis Giraudon

Folgt dem Reiseführer

Ein Gourmetspaziergang auf dem Markt

Der Hauptmarkt von La Rochelle liegt zwischen Fachwerkhäusern mit Schieferdächern und Fassaden aus der Renaissance... in der Markthalle wird ein Spaziergang durch die Alleen angeboten, um die Aromen des Terroirs zu probieren und während Eurem Besuch die herzliche Atmosphäre dieses Ortes zu erleben.

Jeder hat seinen eigenen StilEmpfehlungen für Dich

Mit der Familie, zu Zweit oder allein... Finde hier Ideen, die allen Erwartungen gerecht werden.