Francofolies von La Rochelle

Ambiance Francofolies La Rochelle
Aurèle Bossan
favorite_border

100% Musik!

Ein Festival, das zum Gebiet gehört  

Das im Jahr 1985 gegründete musikalische Abenteuer der Francofolies de La Rochelle, Festival der Chansons und der aktuellen Musik zieht jedes Jahr Tausende von begeisterten Besuchern nach La Rochelle. Als erstes Festival, das alle Stimmen des französischen Chanson bewarb, hat es die Geburt ganzer Künstlergenerationen erlebt und ist zu einer der wichtigsten Sommerveranstaltungen geworden. Jedes Jahr treffen hier fast 130.000 Festivalbesucher an 5 Tagen voller Konzerte, Feste und gemeinsamer Zeit in der kompletten Stadt La Rochellen zusammen.

Mehr als 10 Konzerte werden jedes Jahr auf mehreren Bühnen in der Stadt verteilt organisiert. 

Die Bühne Jean-Louis Foulquier ist nach dem Gründer der Francofolies Jean-Louis Foulquier benannt und ist die symbolische Bühne Francofolies. Auf ihr traten schon Größen und die vielversprechendsten Künstler der Musikszene auf: Joey Starr, Johnny Hallyday, Christine and the Queen, Alain Bashung, Véronique Sanson, David Guetta, Alain Souchon, Stromae…

La Coursive ist die Nationalbühne und bietet den Francofolies mit 3 Bühnenbereichen einen Schauplatz: das Grand Théâtre, das Théatre Verdière und das Salle Bleue. Im Grand Théâtre werden orginielle Werke der Künstler in intimen Rahmen präsentiert. Im Théâtre Verdière können sich neue Talente vorstellen... die Bühne der „Premières Francos“! Das Salle Bleue hat ein Programm für Junges Publikum, Favoriten und ungewöhnliche Aufführungen.

Daneben gibt es noch offene Bühne in der Stadt, Kulturstätten und das Kulturerbe wie der Turm St-Nicolas und den Saal für Zeitgenössische Musik La Sirène im Vierteal La Pallice entlang des Handelshafens von La Rochelle.

Die Francos Juniors

Auch die Kinder haben ihr Francofolies! In Partnerarbeit mit der Sacem wählt das Festival jedes Jahr kreative Veranstaltungen aus, die für das jüngere Publikum bestimmt ist. Lustige Chansons, Kinderlieder, Poesie, Rockabenteuer, Theater, Erfindungen, Grandes Voix... in der Fantasie und Realität ist alles möglich!  

Fanions Francofolies
Aurèle Bossan

Macht die „Balade des Francos“

Hinter den Kulissen des Festivals

Nehmt an der Balade, einer geführten Besichtigung in La Rochelle, teil. Der den Francofolies gewidmete Parcours in La Rochelle zeigt Geschichte, Erinnerungen und Anekdoten. Eine originale Besichtigung mit mehr als 20 denkwürdige Stellen.

Entrée du comptoir avec le bar en fond
Francofolies de La Rochelle

Geht ins „Comptoir des Francofolies“

Das ganze Jahr über Francos

Das „Comptoir des Francofolies“ ist ein Café-Restaurant-Konzertbereich im Bahnhof von La Rochelle. Hier ist alles in den Farben des Festivals dekoriert. Ganzjährig von Montag bis Sonntag von 7:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Und neben der Musik der früheren Jahre, könnt Ihr Künstler entdecken, die sich mindestens einmal pro Monat, während des Festivals durchgehend, auf der Bühne der Bar vorstellen!

Die FrancOff!

Kostenlose Vorführungen in der Stadtmitte

Die Francofolies lassen die Stadt zu den Tönen des Festivals zu vibrieren! Jedes Jahre und an allen Tagen des Events geht‘s in Bars, in die Straßen und Restaurants von La Rochelle, um dort gemeinsam festliche und gemeinschaftliche Momente zu verbringen.

Seit 2016 bietet die Organisation Tous pour Tous („Alle für Alle“) „Officielles“ FrancOff an. Sie begleitet aus dem Off die Musik im Zentrum von La Rochelle. Mit der Unterstützung französischer Künstler mit vielfältigen Horizonten und Freiwilliger organisiert die Organisation somit zahlreiche kostenlose Konzerte von 45 Min. bis zu 3 Stunden in vielfältigen Formen an: für jedes Publikum, junges Publikum, Meisterklasse, Profi-Treffen... Ein komplettes Programm, das jedes Jahr auf francoff.org entdeckt werden kann! 

Francofolies de La Rochelle

Jeder hat seinen eigenen StilEmpfehlungen für Dich

Mit der Familie, zu Zweit oder allein... Finde hier Ideen, die allen Erwartungen gerecht werden.